Planungskonzepte für die Dorfentwicklung

Auf Grundlage des Leitbildes „Mehrgenerationendorf Hirschlanden – gemeinsam statt einsam“ wurden im Oktober 2013 vier Arbeitsgruppen gebildet, denen insgesamt rund 80 Bürgerinnen und Bürger angehören: „Planung und Leitbild“, „Soziale und kulturelle Aktivitäten“, „Baugestaltung und Barrierefreiheit“ sowie „Ökologie und Umweltschutz mit Grüngestaltung“. Aus den Überlegungen und Ideen der einzelnen Gruppen, Bürgerbefragungen, Fragebogenaktionen und Beratungen bei Bürgerversammlungen, wurde ein umfassender Planentwurf der kurz-, mittel- und langfristigen Ziele des entwickelt und formuliert, der Projektplan „Mehrgenerationendorf Hirschlanden“. Von der Gemeindeverwaltung Rosenberg wurde im Juli 2014 das Planungsbüro Walter&Partner beauftragt, ein Dorfentwicklungskonzept zur ELR-Förderung zu erstellen. Dieses Konzept stellt neben dem Dorfentwicklungsplan von 1983 und der Planungskonzeption zur Biotopvernetzung und –Entwicklung die Planungsgrundlage der einzelnen Arbeitsgruppen dar.